Smallville 1,11

Smallville 1,11

Zum Teufel mit dem Willen Anderer
Immer wieder verändert Kryptonit den Menschen. Für Superman ist es Gefahr, Kryptonit könnte sogar Superman töten. Und mit der Rakete von Krypton kam jede Menge Gestein auf die Erde und wer solche Meteoriten fand, der konnte das oft nicht ignorieren. Denn die Steine strahlen und verändern Menschen, nicht nur Kryptonier. Und so ist es witzig und auch spannend, wenn nun ein Versicherungsvertreter Kryptonit findet und durch den Stein unwiderstehlich ist. Und wie es sich auch gleich anbietet, er will sich die Kent Farm und noch viel mehr unter den Nagel reissen. Und Superman ist wieder mal eingeschränkt, denn das Kryptonit macht Clark Kent zu schaffen, nicht nur der Gegner. Und wer lauert hinter der Ecke? Lex Luthor natürlich. Denn sein Thema ist Geld und Macht und so mischt Lex in dieser Folge auch kräftig mit. Denn es geht ja in den Comicfilmen wie diesem nicht um Moral und Recht, sondern eine plakative aber enthüllende Weise zeigt Machtmechanismen, unter denen Menschen leiden. So symbolisiert der verseuchte Machtmensch egal ob Raucher oder Trinker, die mit denselben Argumenten Freunde und Kunden über den Tisch ziehen. Und wer sich vorstellt, der Machtmensch in dem Film sei ein Politiker, der wird viele Überraschungen hinter dem Zelluloid findet. denn wie verhalten sich die Fans, in diesem Fall Jonathan und Martha Kent, die grundehrlich auf dem Boden von Amerika ihren Mais pflanzen.