#reviews Samsara Circle und Hindsight

Samsara Circle – Sanctum

Samsara Circle aus Düsseldorf gehen den richtigen Weg und veröffentlichen ihr erstes Lebenszeichen als kompakte EP mit 30 Minuten Spielzeit und umgehen damit die Gefahr einer allzu frühen Übersättigung. Beinahe alle Songs besitzen überraschende Wendungen und Details. Ein vielversprechender deutscher Newcomer, der sich, so baukastenmäßig es klingen mag, vom Einheitsbrei abhebt.

Hindsight – Cold Walls/Cloudy Eyes

Die britischen Newcomer Hindsight spielen eine Musik, die vor fünf bis zehn Jahren im Emo-Fahrwasser ziemlich wahrscheinlich erfolgreich gewesen wäre. Sie bevorzugen die etwas gemächlichere Variante und bauen ihre Musik auf einer überschaubaren Zahl von Akkorden auf.“Cold Walls/Cloudy Eyes“ ist ein nettes Album für die Zielgruppe, songtechnisch aber Durchschnitt in allen Belangen.

read more Samsara Circle und Hindsight

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.