Handygate

Die International Mobile Station Equipment Identity (IMEI) ist eine eindeutige 15-stellige Seriennummer, anhand derer jedes Handy theoretisch eindeutig identifiziert werden kann. Die ersten 8 Zahlen enthalten den Type Allocation Code (TAC). Dabei weisen die ersten beiden Ziffern auf die Akkreditierungsstelle hin. Die folgenden 6 Stellen entsprechen dem Zulassungscode. Die Zahlen 9 bis 14 stellen die Seriennummer des Mobilfunkgeräts dar. Die letzte Zahl ist eine Prüfziffer. Dieses IMEI-Format ist seit dem 1.4.2004 gültig.

Jede IMEI ist theoretisch einmalig.

Die IMEI eines Mobiltelefons kann durch die Eingabe *#06# im Eingabefeld der Telefonnummer abgefragt werden. Dieser Tastencode ist auch einheitlich.

Die IMEI sollte aufbewahrt werden, um das Endgerät im Falle eines Diebstahls der Polizei als gestohlen melden zu können. Jedes Endgerät übermittelt bei der Einwahl ins Mobilfunknetz seine IMEI. Damit kann das Handy eindeutig identifiziert werden und evtl. gesperrt werden.

BEST WAY TO GET TO KNOW YOUR PHONE BETTER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.