Bordershop

Der Bordershop im Fährhafen auf Fehmarn wurde am 28.Januar 2005 neueröffnet. Dank des Umbaus stehen nun 65% mehr Einkaufsfläche verteilt auf vier Etagen bereit. Diese Maßnahme der Scandlines schaffte ganze 40 neue Arbeitsplätze.

Drei Monate Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen und Kosten von über fünf Millionen Euro führten zu einem weiteren BorderShop im Fährhafen von Puttgarden. Am 28.Januar 2005 war der Tag bekommen, als die deutsch-dänische Reederei von zwei auf insgesamt vier Stockwerke vergrößert wurde. Vor allem skandinavische Kunden haben auf 6000 m² wesentlich mehr Auswahl im schwimmenden Einkaufscenter. Im Sortiment lassen sich neben etwa 1000 verschiedenen Weinen auch Portwein und Likör sowie Wiskey, Süßwaren, Snacks und Non-Food-Artikel wie Sportbekleidung wiederfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.