Faszination des Lesens

Die Faszination des Lesens, ein Eintauchen in eine eigene Welt. Doch wie zeitgemäß sind Bücher in unserer schnelllebigen Zeit? Ist ein Hörbuch nicht viel bequemer, ein Spielfilm auf DVD oder im TV nicht spannender? Mitnichten! Es entpuppt sich meist als eine herbe Enttäuschung, die Verfilmung eines guten Buches anzusehen. Sind da doch die eigenen Bilder, die sich partout nicht mit den Bildern im Kopf decken wollen. Das aktuellste Beispiel ist wohl „Das Parfum“ von Patrik Süskind. Selbst der Autor war gegen eine Verfilmung und er sollte wohl Recht behalten.

Lesen oder Vorlesen regt allgemein die Fantasie von Kindern oder auch Jugendlichen an. Das ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen. Als interessante Alternative zum eigenständigen Lesen oder Vorlesen bietet sich das Hörbuch an. Leseratten wissen schon lange, dass das klassische Buch eine ernste Konkurrenz bekommen hat: Das eBook. Ein eBook ist ein digitales Buch, das als Computerdatei vorliegt und via Bildschirm gelesen werden kann. Genau wie das klassische Buch, gibt es Titel, Seiten und Kapitel. Zudem bietet es einige Vorteile.
Hörbücher sind sicher eine gelungene Ergänzung zum eigenständigen Lesen oder zum Vorlesen.
Dennoch sollten sie kein völliger Ersatz sein. Besonders das eigene Lesen darf darunter nicht leiden. Auch die Eltern dürfen den „Ersatz-Vorleser“ nicht ständig einsetzen, da auf diese Weise der persönliche Kontakt zu den eigenen Kindern extrem leiden kann.
Hörbücher eignen sich praktisch zu jeder Gelegenheit, zum Entspannen oder einfach zur Unterhaltung, vielleicht auch als Einschlafhilfe am Abend. Einen Versuch ist es allemal wert, da die Hörbücher teilweise gratis oder für wirklich kleines Geld zu bekommen sind. Übrigens, Hörbücher für Kinder mögen auch viele Erwachsene! Lesen ist nicht nur ein herrlicher Zeitvertreib, sondern hat zudem durchaus bildende Wirkung. Lesen in jeder Pause des Alltags ist mit dem klassischen Buch zwar wünschenswert, aber oftmals sehr umständlich. Besonders dann, wenn man Werke liest, die nicht im Taschenbuchformat vorliegen. In solchen Fällen kann ein eBook eine sehr angenehme Alternative sein.
Aufgespielt auf Handy oder MP3-Player wird ein Buch nie wieder lästig und ist immer verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *